Riedel Communication, Wuppertal

Am Hauptsitz des international tätigen Herstellers von Echtzeitnetzwerken wurde eine Werkshalle umgebaut und ein Teil der Verwaltung integriert.

Mit der Verschmelzung von Fertigungs- und Bürobereichen in ein- und derselben Halle wurde ein Schritt in eine neue Arbeitswelt getan: Die Mitarbeiter sollen wechselseitig vom Wissen um die Prozesse der jeweils anderen Tätigkeitsgebiete profitieren und diese ganzheitliche Sichtweise in die Arbeit übertragen können. Die Arbeitsumgebung überzeugt dabei nicht nur durch ihre Funktionalität. Der gezielte Einsatz von Holz und von Möbeln in akzentuierten Farbtönen gibt ihr auch eine wohnliche Note, die zur Motivation der Nutzer beiträgt. die als zentraler Kommunikations- und Begegnungsraum konzipiert wurde, bis hin zu den Aufenthalts- und Büroflächen auf den verschiedenen Ebenen des Gebäudes.

Branche
Industrie und Verwaltung
Licht
Akustik
Flächenzuordnung
Akzente setzen
Herausforderungen
Industrie und Verwaltung
Licht
Akustik
Flächenzuordnung
Akzente setzen
Partner

Architektur:
Volker Arntz

Ähnliche Projekte nach Branche Industrie und Verwaltung