28. September 2016, Veranstaltung

Das Büro als kulturelles Kraftfeld

Können etablierte Unternehmen von Start Ups lernen? So lautete eine der Ausgangsfragen des „Garage Spirit“-Events, den der Vitra by Store Stuttgart auf der Baustelle des Design Office Towers durchführte. Etwa 65 Architekten, Geschäftsführer und Facility Manager folgten der Einladung. Ergebnis des Abends: Etablierte Unternehmen können nicht, sie müssen von Start Ups lernen. Denn der Wandel in den meisten Branchen ist so rasant, dass nur die agile Flexibilität eines Start ups Unternehmen dauerhaft wettbewerbsfähig hält.

Digital-Experte Maks Giordano zeigte auf, was etablierte Firmen von Startups lernen können: Schlanke Strukturen und Prozesse, Rapid Prototyping, Build-Measure-Learn, MVP und daten-zentrierte Verfahren waren einige wesentliche Stichworte. Die rasante Entwicklung, die viele Branchen und Firmen trifft, lässt dabei auch etablierten Playern eigentlich keine Wahl. Selbst wer heute noch erfolgreich ist, kann schon morgen von dynamisch-agilen Akteuren verdrängt werden, die Wertschöpfungsketten zerlegen und in Windeseile erfolgreiche, neue Geschäftsmodelle kreieren.

Referent Raphael Gielgen, Chef-Trendscout bei Vitra, zeigte auf, wie sich die Welt der Arbeit verändert und worauf sich Unternehmen einstellen müssen. „Das Büro kann zu einem kulturellen Kraftfeld werden“, so Gielgen. Der Trendexperte beobachtet auch eine Renaissance des klassischen „Headquarters“ – nicht trotz Virtualisierung sondern gerade durch sie. „In der digitalen Welt verlangt die Gemeinschaft nach Ankerpunkten. Das Büro bildet die Bedürfnisse der Gemeinschaft und des Geschäftsmodells ab. Es ist die Heimat einer umfassenden Unternehmensidentität“, so Gielgen. Das allerdings ist mit klassischen Bürostrukturen nicht zu schaffen. 

Das Vitra Store-Team zeigte Lösungen wie das flexible Möbel „Hack“ des Münchner Designers Konstantin Grcic, mit dem sich Flexibilität und Wandel leben lassen. „Ein inspirierender Abend. Gerade die noch unfertige Atmosphäre des Design Office Towers hat den Garage Spirit perfekt vermittelt“, so ein Teilnehmer.

Fotos: Daniel Berkmann

Teilnehmende Stores
Veranstaltung
storeS