25. Oktober 2017, Allgemein

Die Wegbegleiter

Zahlreiche Kunden begleiten wir seit vielen Jahren – so wie das münstersche Studio für Marken- und Mediendesign Heithoff & Companie. Für die Kreativ­agentur haben wir 2016 schon das vierte Büro eingerichtet. Dabei waren wir wie so oft schon an Bord, als noch die richtigen Räume gesucht wurden, und steuer­ten den Prozess bis zur fertigen Lösung.

Im letzten Journal berichteten wir über den gemeinsamen Prozess mit dem Team von Heithoff & Companie: Noch bevor das neue Büro gefunden war, haben wir durch Besuche auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein, Workshops und Interviews die Anforderungen definiert. Denn auch in diesem kreativen Beratungsunternehmen ändern sich Prozesse und die Formen der Zusammenarbeit rasant. Das Konzept des vorletzten Büros von 2007 war überholt.

Wir unterstützten die Agentur bereits bei der Suche nach den richtigen Räumen. Schon während der Rohbauphase waren wir an Bord, damit wichtige Details von Elektrifizierung bis Entlüftung stimmen. Dann ging es um Ausbau, Stauraum, Raumteiler und -strukturen. Bei Heithoff & Companie kam mit Kado ein System zum Einsatz, das aus dem Vitra-Ladenbau stammt. Dieses System haben wir um viele Details ergänzt: Filzeinsätze sind akustisch wirksam, einhängbare Whiteboards ermöglichen flexible Projektarbeit. Auch im Bereich Licht reichten Standardlösungen nicht, weil der Holzbau mit dicken Deckenbalken eine spezielle Beleuchtung erforderte, die wir gemeinsam mit den Experten von Molto Luce entwickelt haben. Das Büro der münsterschen Agentur zeigt damit eine Lösung mit vielen innovativen Details, die so erstmals zum Einsatz kamen.


Das Ergebnis zeigt, dass sich der lange Prozess und der hohe Einsatz gelohnt haben. „Die Atmosphäre, vor allem die Akustik, hat unsere hohen Erwartungen deutlich übertroffen. Die Einrichtungslösung ist ein Push für die Unternehmensentwicklung, weil sie unsere Abläufe unterstützt und nicht boykottiert. Wir fühlen uns hier pudelwohl“, so Geschäftsführer Jörg Heithoff. Einziger Nachteil: Die auf Zuwachs ausgerichtete Fläche ist wenige Monate nach Bezug komplett gefüllt. Jeder Arbeitsplatz ist belegt. Es könnte trotz eingeplanter Puffer schon bald zu eng werden. Für uns auch kein Problem: Wir planen gern das fünfte gemeinsame Büro!

Kunde

Heithoff & Companie
Unternehmenskommunikation
Corporate Communications
Münster
www.heithoff.com

Daten

Fläche: 392 Quadratmeter
Planungs- und Realisierungszeitraum: Januar–Dezember 2016

Planung

Vitra Workplace Development, storeR GmbH
Architektin: Kerstin Bethan
Projektleitung: Thilo Weinland

Teilnehmende Stores
storeM
storeR
storeS
Allgemein